Wanna be a part of technological breakthrough?

Join #Almazzed global team!
Almaz Capital
Almaz Capital
24
companies
412
Jobs

Alltagsunterstützer (w/m/d) für Senioren in der häuslichen Umgebung

marta

marta

Berlin, Germany
Posted on Thursday, January 18, 2024
Über die Stelle

Du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung mit einem großen gesellschaftlichen Beitrag? Dann komm zu marta! Als Alltagsunterstützer (m/w/d) unterstützt du Senioren stundenweise bei alltäglichen Aufgaben in ihrer häuslichen Umgebung. Wir suchen für unseren im Aufbau befindlichen Betreuungsdienst in Müncheberg (Brandenburg) ab Mai 2024 eine Alltagsunterstützer/in. Es ist sowohl Teilzeit- als auch eine Vollzeitanstellung möglich.

Deine Rolle in unserem Team
Du besucht die unterstützungsbedürftigen Senioren 1-3x die Woche für 2-4 Stunden. Der Einsatz erfolgt bei der Person zu Hause. Zu den Tätigkeiten zählen:

  • Gesellschaft leisten: Du begleitest die Senioren bei Spaziergängen, spielst gemeinsam Gesellschaftsspiele oder unterhältst dich. Die Tätigkeiten können flexibel gemeinsam gestaltet werden.
  • Haushaltshilfe: Du unterstützt im Haushalt, beispielsweise beim Staubsaugen und Wischen, Fensterputzen, Aufräumen oder Geschirr spülen.
  • Einkaufshilfe: Du unterstützt beim Einkaufen von Lebensmitteln, Getränken oder beim Gang zur Apotheke
  • Sonstiges: Du kannst die Senioren auch bei anderen Tätigkeiten im Alltag unterstützen.
Das bringst du zu uns mit
  • Du zeigst Empathie im Umgang mit älteren Menschen.
  • Du besitzt einen Führerschein Klasse B.
  • Du bist in der Lage, die genannten Aufgaben zu erledigen.
  • Du bist hilfsbereit, zuverlässig und belastbar.
Warum marta?
  • Du leistest einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag und hast die Chance, den Pflegenotstand positiv zu beeinflussen.
  • Die Möglichkeit etwas Neues mitzugestalten.
  • Eine freundschaftliche und herzliche Arbeitsatmosphäre.
  • Fortbildungen und Trainings zu allen Themen der häuslichen Betreuung.

Klingt nach einer perfekten Stelle für dich?
Wir freuen uns auf deine Bewerbung und darauf, dich kennenzulernen!

marta ist ein Arbeitgeber, der Chancengleichheit und Vielfalt fördert. Wir bemühen uns, ein freundliches, sicheres und einladendes Umfeld für alle unsere Mitarbeiter:innen zu schaffen, unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Geschlechtsidentität und -ausdruck, sexueller Orientierung, Einschränkungen und Begabungen jeglicher Art, körperlicher Erscheinung, sozialem Hintergrund, Familienstand, Alter oder Religion (oder deren Fehlen).

Bei deiner Bewerbung konzentrieren wir uns ausschließlich auf deine Erfahrung und Motivation. Du entscheidest selbst, welche zusätzliche Informationen du preisgeben möchtest (Foto, Familienstand, Religion, Geschlecht, Nationalität, usw.). Wir schätzen und behandeln alle Bewerbungen gleich.

Auch wenn du unserem Anforderungsprofil nicht zu 100 % entspricht, ermutigen wir dich trotzdem, dich bei uns zu bewerben.
Über uns
Warum wir marta gegründet haben.

Als wir eine 24-Stunden-Betreuung für unsere Angehörigen suchten, fühlten wir uns auf diesem komplizierten und überteuerten Markt oft allein gelassen. Außerdem wurden wir wütend, als wir feststellten, dass die Agenturen einen Großteil des Gehalts, das wir unseren Pflegekräften zahlten, einbehielten. Nach fünf Jahren erfolgloser Suche nach einer seriösen Agentur haben wir es uns 2020 zur Aufgabe gemacht, die 24-Stunden-Betreuung in Deutschland zu verbessern und schließlich marta gegründet.

In Erinnerung an Marta, die uns jahrelang liebevoll bei der Pflege unserer Großeltern unterstützt hat, haben wir das Unternehmen nach ihr benannt.

Wir nehmen unsere Mission sehr ernst.

Wir sind der festen Überzeugung, dass sich die Betreuerinnen und Betreuer besser um unsere Liebsten kümmern, wenn wir bei marta ihnen faire Arbeits- und Lebensbedingungen bieten. Unser Ziel ist es, den Markt für 24-Stunden-Pflege grundlegend zu verbessern, indem wir eine Plattform aufbauen, die Pflegekräfte und Familien ohne weitere Vermittler zusammenbringt. Wir ermöglichen es den Betreuungskräften, durch niedrigere Vermittlungsgebühren ein besseres Einkommen zu erzielen, ohne dass die Familien mehr bezahlen müssen.